Der Mensch als (Un)Maß aller Dinge.

29.03.2021

Jedes CO²- Molekül in der Atmosphäre freut sich über jeden von der Erde zurückgeworfenen Sonnenstrahl und schmettert ihn vergnügt zu uns zurück … damit wir´s noch wärmer haben hier unten … und wärmer und wärmer und wärmer.
Und mehr Wärme heißt auch mehr Wasserdampf in der Atmosphäre, was den Wärmestau dann erst so richtig eskalieren lässt. Der Mensch degradiert zum Treibhaus-Pflänzchen. Das zweifelhafte Vergnügen bleibt ihm dann ein paar hundert Jahre erhalten. Unsere Nachkommen werden sich gern an uns erinnern, weil wir der Natur und ihrem ausgeglichenen System einen Streich spielen wollten; ein perfekter Bumerang.

Wieviel CO² brauchen wir also noch, bis uns die Luft ausgeht? Oder um im eigenen Saft dahinzuschmoren, weil wir die unabsehbaren, aber von uns nicht kalkulierbaren Umweltfolgen unterschätzt haben?
Jeden Morgen schlagen wir die Augen auf und sagen uns: darf´s noch ein wenig mehr sein?

Ist der Mensch etwa ein Vernunftswesen?

Wenn, dann würde er nicht auf Deubel komm raus konsumieren, was das Zeug hält.
Nehmen wir zum Beispiel sauerstoff-spendende Bäume: zu Millionen Jahr für Jahr zur Herstellung von Einmal-Holzpaletten für den Blechtransport entwürdigt; und danach: ab damit in den Container zur Verbrennungsanlage zwecks Erzeugung von Kohlenstoffdioxid und Wasserdampf.
Na prima, das wär’ geschafft.

Das kann man auch anders haben (für die Ausnahme an vernunfts-begabten Zeitgenossen)!

storemaster® macht es vor:
mit dem Ladungsträger für Blechpakete im unbegrenzten dauerhaften Einsatz schon an den Abcoilanlagen der Blech-Service-Center!
Wenn man nur will, steht das euroflat® – ausgezeichnet mit dem >Blauen Engel< – dafür bereit.

Gleichzeitig stellt storemaster® dem euroflat® ein kostengünstiges Blechlagersystem zur Verfügung, das sicher und mit hoher Lagerdichte eine vorbildliche Lagerhaltung ermöglicht.
Leere Paletten werden gesammelt und bei der nächsten Blech-Anlieferung mit dem selben Lkw, dem Blechlieferanten zur Neu-Beladung zurückgegeben. Jede Palette wird bei Empfang quittiert. So bleibt das Eigentumsrecht im Umlauf gewahrt.
Bei Verbleib länger als 3 Monate werden € 300,00 (Stand 01.01.2021) pro Palette vom Inhaber in Rechnung gestellt. Im Ausnahmefall einer zerstörten Palette sorgt storemaster® für einen kostenlosen Austausch.

Machen Sie den Anfang und machen Sie mit! Die Erde dankt es Ihnen mit ihrer Gesundung – der Basis für Ihre Lebensqualität!

Herzlichst
Ihr Dipl.-Ing. Dieter Paul
– Geschäftsführer storemaster GmbH & Co. KG –